Cape Bridge Frühlingsaktion 5+1

Südafrikanische Sommerweine des Jahrgangs 2022 zu attraktiven Aktionspreisen

Mit Cape Bridge großer Weingenuss zu kleinen Preisen

Im Sehnsuchtsort Südafrika endet der Sommer im April – die ersten Trauben dieser Weine wurden also schon im Februar 2022 gelesen und gelangen so pünktlich zum europäischen Frühling auf unseren Tischen. Die Trauben von ausgewählten Weinbergen der Westkap-Provinz bringen seit Jahrzehnten geschmackvolle Weine hervor – möglich macht das erst ein Glücksfall der Natur. Der kühle Benguelastrom des Atlantiks kühlt das Klima herab und ermöglicht erst die Reifung der Trauben unter der Sonne Südafrikas, bis die vollmundigen Fruchtaromen entstehen. Mit dieser Kombination aus intensivem Sonnenschein und kühlenden Meeres-Winden, gepaart mit guten Böden und moderner Weinanbautechnik, erhält das Weinland am Kap viel Anerkennung und Zuspruch von Genießern weltweit .

Für die Weine von Cape Bridge werden die Trauben nach der Lese in der Worcester-Kellerei mit modernster Kellertechnik gekeltert. Die behutsame Pressung und eine kontrollierte Vergärung im Edelstahltank bringen frische, fruchtige Weine in die Flasche. Die Reben für Chenin Blanc von Cape Bridge wachsen auf Weinfeldern in den Regionen Worcester, der Pinotage Rosé aus dem Weinanbaugebiet Paarl. Der frische, hellgelbe Chenin Blanc gehört zu den am weitverbreitetsten Weißweinsorten Südafrikas; die Sorte wurde in Frankreich bereits im neunten Jahrhundert angebaut. Der Pinotage ist leichter, frischer Rosé mit dezenter Säure – ein idealer Sommerwein für die Terrasse und ein guter Begleiter zu allen Gelegenheiten. Der fruchtige Stil, die saftig-beerige Frische und die perfekt eingebundene milde Säure machen die Cape-Bridge-Weine so beliebt. Sie sind der leichte Genuss zu sommerlichen Salaten, Fischgerichte, Pizza und Pasta oder einfach zu guter Gesellschaft.

Beitrag teilen: