Hell-auf begeistert

Hellbier ist beliebt

Im vergangenen Jahr verzeichneten die Marktforscher von Nielsen bei der bayrischen Brauart ein Plus von knapp 14 Prozent im Handel. Damit hatte es unter allen Biersorten den größten Zugewinn und ist die beliebteste Wahl hinter dem weiter dominanten Pils. Insbesondere bayrische Brauereien finden ihre Abnehmer nicht nur bis in den Norden Deutschlands, sondern weltweit. Wie passend, dass die Sorte auch den Namen Münchner Export trägt.

 

Mittlerweile sind auch Brauereien aus Nordrhein-Westfalen auf den Trend aufgesprungen und bieten erstklassige Alternativen zu den bayrischen Brauereien. Braukunst ist keine Frage der Herkunft. Und die wird bei Hellem gebraucht: Es ist schwer herzustellen und gilt als Königsklasse unter den Brauarten. Laut der Braumeister verzeiht Hellbier keine Braufehler. Bei Getränke Weidlich finden Sie eine erstklassige Auswahl hochwertiger Hellbiere, vom bayrischen Original bis zur Sauerländer Adaption mit westfälischer Seele.

Ihr Ansprechpartner berät Sie gerne.

Beitrag teilen: